IMIS

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien


Navigation und Suche der Universität Osnabrück

International visitors


Hauptinhalt

Topinformationen

Willkommen am IMIS

Das Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) ist ein interdisziplinäres und interfakultatives Forschungszentrum der Universität Osnabrück.

Aktuelles

Topinformationen

Die Niederlande im Fokus:

Einen aktuellen Blick auf Migration in den Niederlanden bietet das aktualisierte Länderprofil der online-Publikationsreihe focus Migration: Länderprofil Niederlande, ebenfalls verfügbar in englischer Sprache: country profile on the Netherlands

Stellenausschreibung Wiss. Mitarbeiter/in

Am IMIS ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters (Entgeltgruppe 13 TV-L, 50 %) bis zum 15.9.2017 zu besetzen. Die Stelle ist der Juniorprofessur für ›Migration und Integration der Russlanddeutschen‹ zugeordnet.  Zur Stellenausschreibung

IMIS-Beiträge: Call for Articles

Seit nahezu drei Jahrzehnten entstehen auf regionaler Ebene Ausstellungen, in denen wir unsere Identität auf dem Weg zur Migrationsgesellschaft neu bestimmen. Der geplante Band zur Szenographie der Migration in stadt- und regionalgeschichtlicher Ausstellungspraxis will dieses sehr dynamische Feld mit Beiträgen aus der Migrationsforschung sowie der Museums- bzw. Ausstellungsarbeit mit empirischen und theoretischen Beiträgen vermessen. 
Call for Articles

International Graduate Student Conference "Migration Regimes and Social Conflict"

On Friday, 12 December 2014, an International Graduate Student Conference, organized by the students of the seminar "Migration Regimes and Social Conflict" and the chair “Migration and Society” (Prof. Dr. Helen Schwenken) took place at IMIS. Program

Abschlussveranstaltung: Internationale Bildungsmigranten in der Region, 12.11.2014

Vor dem Hintergrund des befürchteten Fachkräftemangels werden internationale Studierende immer mehr als ideale Migrantinnen und Migranten gesehen. Auf der Abschlussveranstaltung des IMIS-Projekts wurden die Forschungsergebnisse präsentiert und die Frage diskutiert, welche Chancen die internationalen Bildungsmigranten für die Region darstellen.  Projekt / Programm

Mexikanische Studierende zu Gast an der Universität Osnabrück

Im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem IMIS und der Universidad Intercultural del Estado de Hidalgo in Mexiko waren im November 2014 zehn Studierende und eine Dozentin aus Mexiko Gast an der Universität Osnabrück. Ein abwechslungsreiches und umfangreiches Programm brachte ihnen das Land und die Universität näher. Die Gäste stellten mexikanische Traditionen rund um den »día de los muertos« (Allerheiligen) im IMIS vor.  mehr lesen

Internationale Tagung: Pathways to Success

Das IMIS-Forschungsprojekt ›Pathways to Success‹ untersucht seit 2011 erfolgreiche Werdegänge und soziale Mobilität von Angehörigen der türkeistämmigen zweiten Generation im lokalen und internationalen Vergleich. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Tagung sowie eines Fachgesprächs mit Akteuren aus Politik und Praxis wurden die Ergebnisse präsentiert. Diskutiert wurde dabei insbesondere die Rolle der ›neuen Eliten‹ mit familiärer Einwanderungsgeschichte im und für gesellschaftlichen Wandel.  Projekt / Programm

Neue Juniorprofessur am IMIS

Prof. Dr. Jannis Panagiotidis ist Mitte September zum Juniorprofessor für ›Migration und Integration der Russlanddeutschen‹ am IMIS ernannt worden. Es ist eine bislang einzigartige Ausrichtung einer Juniorprofessur in Deutschland.  Pressemeldung / Zur Person