IMIS

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien


Osnabrück University navigation and search


Main content

Top content

Netzwerk Grundlagen der Flüchtlingsforschung

Erstes Arbeitstreffen des Netzwerks, 4./5. Juni 2015
Osnabrück / IMIS:

Was ist ein Flüchtling?
Fach- und akteursspezifische Implikationen des Flüchtlingsbegriffs

Gastvortrag (Videostream)   Programm

Förderung: DFG
Laufzeit: 2015-2018
Projektleitung: Dr. Marcel Berlinghoff, Dr. J. Olaf Kleist

Forschung zu Flucht, Zwangsmigration und Asyl hat sich in den letzten 30 Jahren international als ein interdisziplinäres Forschungsfeld etabliert. Angesichts einer vielfach praktischen Ausrichtung, ethischer Herausforderungen und der Notwendigkeit, sich über Disziplinen hinweg über Begriffe und Konzepte zu verständigen, ist jedoch eine Grundlagenforschung zu kurz gekommen. In Deutschland ist die Flüchtlingsforschung zudem trotz der hohen gesellschaftlichen Relevanz des Themas bisher wenig entwickelt. Einschlägige Studien zu Zwangsmigration, die miteinander in Beziehung stehen sollten, bleiben angesichts fehlender Strukturen oft ebenso isoliert wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die zu diesem Thema arbeiten.

Das Wissenschaftliche Netzwerk Grundlagen der Flüchtlingsforschung bringt 14 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, von Postdoktorandinnen und Postdoktoranden bis Professorinnen und Professoren, für sechs Workshops zusammen, um in einer kontinuierlichen Debatte die Herausforderungen zu eruieren, die zentrale Begriffe und Konzepte, Interdisziplinarität, Theorie und Praxis, Aushandlungsprozesse und Analyserahmen sowie Normativität und Ethik in der Flüchtlingsforschung aufwerfen. Die Ziele des Netzwerks sind unter anderem die Publikation eines Referenzbuchs zu Grundlagen der Flüchtlingsforschung, die Entwicklung einzelner und kollaborativer Forschungsprojekte mit internationaler Bedeutung sowie die Etablierung langfristiger wissenschaftlicher Strukturen für eine dauerhafte interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Flüchtlingsforschung.

zur Webseite des Netzwerks Flüchtlingsforschung: http://fluechtlingsforschung.net/grundlagen/