IMIS

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Jun. Prof. Dr. Ulrike Krause, Foto: privat

Jun. Prof. Dr. Ulrike Krause

Universität Osnabrück
Institut für Migrationsforschung
und Interkulturelle Studien (IMIS)
Seminarstr. 19 a/b
Raum 02/308
49074 Osnabrück
Tel.: 0541 969 4785

ulrike.krause@uni-osnabrueck.de

Ulrike Krause

Politikwissenschaft

Flucht- und Flüchtlingsforschung mit besonderem Interesse am humanitären Flüchtlingsschutz, Konflikt-Flucht-Nexus, Resilienz, Gender sowie sexuelle und genderbasierte Gewalt; regionaler Schwerpunkt ist Afrika

Seit Januar 2019 Juniorprofessorin für Flucht- und Flüchtlingsforschung am IMIS und am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück; 02.-12.2018 Juniorprofessorin für Global Governance and Humanitarian Action am IFHV der Ruhr-Universität Bochum; seit 06.2017 Affiliated Research Associate am Refugee Studies Centre und am Oxford Department of International Development der University of Oxford; 2016-2018 PostDoc-Stipendiatin und Leiterin des Forschungsprojekts „Globaler Flüchtlingsschutz und lokales Flüchtlingsengagement. Ausmaß und Grenzen von Agency in gemeindebasierten NGOs von Flüchtlingen“ (Gerda-Henkel-Stiftung); 2013-2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Konfliktforschung der Philipps-Universität Marburg; 2012 Promotion an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg zur Verbindung von humanitären Flüchtlingsschutz und Entwicklungszusammenarbeit; 2008-2013 diverse Tätigkeiten in der internationalen Zusammenarbeit in den Bereichen Flüchtlingsschutz, Menschenrechte und Gender u.a. für DED, Unicef, GIZ und World Vision; 2006-2008 M.A. in Friedens- und Konfliktforschung an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg und 2003-2006 B.A. in Europäischer Geschichte an der Universität Mannheim mit Auslandssemester an der University of Southampton.

Aktuelle Publikationen

Bücher

Buckley-Zistel, Susanne and Krause, Ulrike (eds.) (2017), Gender, Violence, Refugees (Studies in Forced Migration, 37; New York, Oxford: Berghahn). In Paperback erhältlich ab 2019.

Krause, Ulrike, Scherschel, Karin and Bauschke-Urban, Carola (eds.) (2018), GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft. Themenheft zu Flucht – Asyl – Gender (Berlin: Budrich).

Berlinghoff, Marcel, Kleist, J. Olaf, Krause, Ulrike and Oltmer, Jochen (eds.) (seit 2017), Zeitschrift für Flüchtlingsforschung – The German Journal for Refugee Studies (Baden-Baden: Nomos).

Krause, Ulrike (2013), Linking Refugee Protection with Development Assistance. Analyses with a Case Study in Uganda (Baden-Baden: Nomos).

Aufsätze (Auswahl)

Krause, Ulrike and Schmidt, Hannah (2018), ‘Vom Opfer zum Akteur? Diskurse über Resilienz von Flüchtlingen und im Flüchtlingsschutz’, IMIS-Beiträge, 2018 (52), 7-32. 

Krause, Ulrike (2018), ‘Gewalterfahrungen von Geflüchteten’, State-of-Research Papier 03, Verbundprojekt ‚Flucht: Forschung und Transfer’ (Osnabrück: Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück / Bonn: Internationales Konversionszentrum Bonn (BICC)).

Krause, Ulrike and Schmidt, Hannah (2018), ‘»Being beaten like a drum« Gefahren, Humanitarismus und Resilienz von Frauen in Flüchtlingssituationen’, GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft, 2018 (2), 47–62.

Krause, Ulrike (2017), ‘Researching Forced Migration. Critical Reflections on Research Ethics during Fieldwork‘, RSC Working Paper Series, No. 123 (Oxford: RSC).

Krause, Ulrike (2017), ‘Escaping Conflicts and Being Safe? Post-conflict Refugee Camps and the Continuum of Violence’, in Susanne Buckley-Zistel and Ulrike Krause (eds.), Gender, Violence, Refugees (Studies in Forced Migration, 37; New York, Oxford: Berghahn), 173-196.

Krause, Ulrike (2016), ‘Wie bewältigen Flüchtlinge die Lebensbedingungen in Flüchtlingslagern? Ergebnisse aus einer empirischen Analyse zu kongolesischen Flüchtlingen in Uganda’, Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung, 5 (2), 189-220.

Krause, Ulrike (2016), ‘Hegemonie von Männern? Flüchtlingslager, Maskulinitäten und Gewalt in Uganda‘, Soziale Probleme, 27 (1), 119-145.

Krause, Ulrike (2016), ‘Konflikt-Flucht-Nexus: Globales Ausmaß, genderbezogene Auswirkungen und politische Relevanz‘, S&F Sicherheit und Frieden, 34 (1), 46-51.

Krause, Ulrike (2016), ‘„It seems like you don‘t have identity, you don’t belong.” Reflexionen über das Flüchtlingslabel und dessen Implikationen‘, Zeitschrift für Internationale Beziehungen, 23 (1), 8-37.

Hassel, Susanne and Krause, Ulrike (2016), ‘A Systems Approach to Child Protection: Does Theory Reflect Reality in Protracted Refugee Situations?’, in Marisa O. Ensor and Elzbieta Gozdziak (eds.), Children and Forced Migration: Durable Solutions during Transient Years (Cham: Palgrave Macmillan), 213-234.

Krause, Ulrike (2015), ‘A Continuum of Violence? Linking Sexual and Gender-based Violence during Conflict, Flight and Encampment‘, Refugee Survey Quarterly, 24 (4), 1-19.

Krause, Ulrike (2015), ‘Zwischen Schutz und Scham? Flüchtlingslager, Gewalt und Geschlechterverhältnisse’, Peripherie: Zeitschrift für Politik und Ökonomie in der Dritten Welt, 35 (138/139), 235-259.

Krause, Ulrike (2014), ‘Zwischen Historie und Aktualität: Kritische Betrachtung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge (1951) mit Beachtung des Protokolls (1967)’, Zeitschrift für Menschenrechte, 8 (2), 102-124.

Buckley-Zistel, Susanne; Krause, Ulrike; Loeper, Lisa (2014), ‘Sexuelle und geschlechterbasierte Gewalt an Frauen in kriegsbedingten Flüchtlingslagern. Ein Literaturüberblick’, Peripherie: Zeitschrift für Politik und Ökonomie in der Dritten Welt, 34 (133), 45-63.

Zudem Blogbeiträge auf dem FluchtforschungsBlog und im L.I.S.A. Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung.