IMIS

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Dissertationsprojekte in Betreuung von Prof. Dr. Christoph Rass

  • Lukas Hennies: Aushandlungsprozesse von Folgemigration gewaltinduzierter Mobilität am Beispiel der Hilfs- und Umsiedlungsprogramme der International Refugee Organization (IRO)
  • Linda Ennen-Lange: "Displaced Persons" zwischen Repatriierung, Resettlement und Integration in niedersächsischen Kommunen nach dem Zweiten Weltkrieg
  • Max Pochadt: Stadtraum und Bevöllkerungswandel. Eine explorative datengesteuerte Analyse der wohnbiografischen Muster zugewanderter 'Ausländer:innen' in Osnabrück zwischen 1949 und 1980 (Projekt Massendatenbasierte Langzeitmodelle) (Geographie/Geschichte)
  • Janine Wasmuth: Genderperspektiven auf die migrationsinduzierte Diversität einer Stadtgesellschaft. Osnabrück von den 1930er bis 1980er Jahren (Projekt Massendatenbasierte Langzeitmodelle)
  • Mirjam Adam: Transformation von ‚conflict landscapes‘ – Orte der Erinnerung & des Gedenkens im Wandel der Zeit am Beispiel der ‚Schlacht im Hürtgenwald‘
  • Anna Kaim: Migrations- und Identitätsproduktion in Schule und Familie
  • Nadine Sylla: Die Konstruktion des Anderen: Diskurse über „Flucht“ und „Flüchtlinge“ in der Bundesrepublik nach 1945
  • Olaf Berg: Film als Forschungsinstrument