IMIS

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Matthias Land

Matthias Land, M.A.

Universität Osnabrück | IMIS Seminarstraße 19 a/b
Raum 02/311
49069 Osnabrück
Tel.: +49 541 969 4159

matthias.land@uni-osnabrueck.de

Matthias Land

Geographien der Migration, Reflexive Migrationsforschung, Stadtgeographie

 

M.A.; Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Profillinie ›Migrationsgesellschaften›. Zuvor Wissenschaftliche Hilfskraft bei der IMIS-Nachwuchsgruppe ›Die wissenschaftliche Produktion von Wissen über Migration‹, der Profillinie und dem DeZIM-Kooperationsprojekt ›Frauen mit Migrationshintergrund im zivilgesellschaftlichen Engagement: Inklusions- und Partizipationsarbeit mit Geflüchteten (FemPart)› sowie National Rapporteur für den Migration Research Hub ›CrossMigration›. 2015-2018 Promotionsstipendiat im IMIS-Graduiertenkolleg ›Die Produktion von Migration›. 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politische Theorie an der Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg. Studium der Soziologie, Geographie und Politikwissenschaft an der Universität Hamburg und der Akdeniz Üniversitesi in Antalya.

 

Dissertationsprojekt:

Karten der Migration: Produktion von Wissen und Sichtbarkeiten

Die Arbeit untersucht Modi und Perspektiven der Kartierung von Migration und MigrantInnen. Die kartenimmanente Verkopplung von sozialen und räumlichen Prozessen steht im Mittelpunkt der Auseinandersetzung mit der Produktion von Wissen um das Eigene, das Fremde und die Bewegung selbst. Vor dem Hintergrund des so erarbeiteten kanonischen kartographischen Wissens werden aktuelle Entwicklungen von Kartendiskurs und -praxis auf ihr innovatives Potential hin befragt.