IMIS

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Apl. Prof. Dr. Jochen Oltmer

Vorträge

2012

  1. »Gehen und bleiben – Bedingungen, Formen und Folgen von Migration in der Geschichte«, Vortrag im Rahmen des »Gerd Bucerius-Gesprächskreises« der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, Hamburg, 17. Januar 2012
  2. »Migrationsgeschichte als Lokalgeschichte: Osnabrück im Wanderungsgeschehen vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart«, Vortrag im Rahmen der »Stadtgespräche 2011/12« des Kulturgeschichtlichen Museums Osnabrück, 15. Februar 2012
  3. Moderation der Sektion »Gauhauptstädte zwischen regionaler Herrschaftspraxis, Machtrepräsentation und Vergemeinschaft« im Rahmen der Tagung »›Volksgemeinschaft‹ vor Ort? Neue Forschungen zur sozialen Praxis im Nationalsozialismus«, Institut für Geschichte der Universität Oldenburg, Oldenburg, 23. bis 25. Februar 2012
  4. Co-Moderation der Tagung »Neue Ansätze der Präsentation regionaler NS-Geschichte in Museen, Dokumentations- und Gedenkstätten«. 27. Arbeitstagung des Arbeitskreises für die Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen, Hannover, Historisches Museum am Hohen Ufer, 5. Mai 2012
  5. »Was ist Migration? Bedingungen, Formen und Folgen räumlicher Bevölkerungsbewegungen in Geschichte und Gegenwart«, Vortrag in der Akademie der Konrad Adenauer-Stiftung, Berlin, 8. Mai 2012
  6. »Globale Migration im 19. und 20. Jahrhundert: Bedingungen, Formen und Folgen«, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung »Gelobtes Land. Migrationen in der Geschichte – ein Mythos auf dem Prüfstand«, Historisches Institut der Universität zu Köln, 4. Juli 2012
  7. »Probleme und Perspektiven der Historischen Migrationsforschung«, Vortrag im Rahmen der Summer School der Universität Osnabrück, 9. Juli 2012
  8. »Gehen und bleiben – Migration als historisches Phänomen«. Vortrag für die 11. Klassen am Gymnasium Bad Essen, 10. Juli 2012
  9. »Migration als historisches Phänomen: Bedingungen, Formen und Folgen«, Vortrag im Rahmen der »Internationalen und interdisziplinären Sommerschule ›Migration und Integration in europäischen Gesellschaften des 19. und 20. Jahrhunderts‹«, Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung. Institut der Leibniz-Gemeinschaft, Marburg, 20. August 2012
  10. »Integration: eine historische Perspektive«, Vortrag im Rahmen des Workshops »Perspektiven der Migrations- und Integrationsforschung« im Bundespresseamt, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Berlin, 7. September 2012
  11. Moderation der Sektion »Nachkriegszeiten« im Rahmen der Tagung »Krieg, Militär und Mobilität von der Antike bis zur Gegenwart, Jahrestagung 2012 des Arbeitskreises Militärgeschichte, Universität Osnabrück, Osnabrück, 20. bis 22. September 2012
  12. »Aussiedlermigration: Ausreise, Aufnahme, Integration«, Vortrag im Rahmen der »Friedländer Gespräche 2012 zum Thema »Heimkehr nach Deutschland? Die Zuwanderung von Aussiedlern 1950 bis heute, Grenzdurchgangslager Friedland, 9. Oktober 2012.
  13. »Migration als Normalfall der Geschichte: Ein europäisches Panorama«, Vortrag im Rahmen der Tagung »Migration und Mythos. Geschichte und Gegenwart«, Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde, Tübingen und Stadt Ulm, Ulm 12./13. Oktober 2012
  14. »Vom ›Aussiedler‹ zum ›Spätaussiedler‹ – die andere Seite des Zuwanderungskompromisses«, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung »20 Jahre Asyl- und Zuwanderungskompromiss – Bilanz und Perspektiven« im Wintersemester 2012/13 des Instituts für Politikwissenschaft der Universität Bremen, Bremen, 25. Oktober 2012
  15. »›Displaced Persons‹ und ›Heimatlose Ausländer‹ im Norden Deutschlands«, Vortrag im Rahmen der internationalen Tagung »Offiziere aus Jugoslawien als Kriegsgefangene der Wehrmacht. Die Lagergesellschaft des Oflag 6-c in Osnabrück als Spiegel der serbischen, deutschen und jüdischen Geschichte«, Verein Antikriegsbaracke Atter und Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück, Osnabrück, 2. November 2012
  16. »Migration als Antwort auf ökonomische Krisen?«, Vortrag im Rahmen des Forums »Wirtschaftskrise und Strukturwandel 1929/2009«, Nordwestdeutsches Museum für Industriekultur, Delmenhorst, 2. November 2012
  17. »Einführung: Migration in der musealen Präsentation«, Vortrag im Rahmen der Tagung »Migration in der musealen Präsentation«, Historische Kommission für Niedersachsen und Bremen, Arbeitskreis 19. und 20. Jahrhundert, Stiftung Niedersachsen, Hannover, 17. November 2012
  18. »Nimmt die Bundesrepublik Deutschland zu viele Flüchtlinge auf?«, Kurzvortrag im Rahmen der Veranstaltung »Zukunft. Fragen. Antworten. 5. Osnabrücker Wissensforum« der Neuen Osnabrücker Zeitung in Kooperation mit der Universität Osnabrück, Osnabrück, 23. November 2012
  19. »1989ff. Globale Migrationsmuster und neue Weltordnung«, Abschlussvortrag im Rahmen der Tagung »Muster transnationaler Mobilität im größeren Europa seit 1989«, Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde, Geisteswissenschaftliches Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas (GWZO) an der Universität Leipzig, Leibniz-Institut für Länderkunde, Leipzig sowie Centre for Area Studies der Universität Leipzig, Leipzig, 6./7. Dezember 2012