IMIS

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Dr. Philip Müller, Foto: privat

Dr. Philip Müller

Universität Osnabrück
Institut für Geographie
Seminarstr. 19 a/b
Raum 02/211
49069 Osnabrück
Tel. 0541 969 4032

philip.mueller@uni-osnabrueck.de

Philip Müller

Wirtschaftsgeographie
Internationale Mobilität hochqualifizierter Arbeitskräfte, globale Unternehmensverflechtungen, Reorganisation von Wertschöpfungsprozessen. Räumliche Schwerpunkte: Europa, Türkei

Dr. Philip Müller ist seit Oktober 2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Humangeographie mit wirtschaftsgeographischem Schwerpunkt der Universität Osnabrück. Er studierte von 2008 bis 2014 Geographie mit den Nebenfächern Wirtschaftswissenschaften, Soziologie und Politikwissenschaften an der Philipps-Universität Marburg, der Aalborg Universitet und der TU Dresden. Im Februar 2020 schloss Philip Müller seine Promotion zum Thema "Rethinking highly skilled (Re-)Migration in the context of Multinational Enterprises - An analyses of (Re-)Migrants of Turkish origin and their role within German companies in Turkey" ab. Seit April 2020 ist er Mitglied des IMIS.

Publikationen

Müller, P. und Schneider, N. (2020): Wissensaustausch beim Frühstück – „CreativeMornings“ als Treffpunkt für Kultur- und Kreativschaffende in Berlin. Standort - Zeitschrift für angewandte Geographie (online first). DOI: 10.1007/s00548-020-00644-z.

Müller, P. und Franz, M. (2019): Transnational labor migration and the offshoring of knowledge intensive business services within global production networks: The case of a German automotive company in Turkey. Environment and Planning A 51 (6), 1350-1369.

Franz, M. und Müller, P. (2019): Die Türkei zwischen wirtschaftlichem Boom und Krise. Geographische Rundschau 71 (7-8), 18-23.

Müller, P. und König, T. (2018): How community platforms support high-skilled (re-)migration? The case of the Rückkehrerstammtisch in Istanbul. Die Erde 149 (4), 199-213.

Müller, P. (2018): Hochqualifizierte türkeistämmige (Re-)Migranten in deutschen Unternehmen in der Türkei – eine transnationale Perspektive. IMIS-Beiträge (52), 33-61.

Müller, P. (2017): Gefragte Talente - Türkeistämmige Hochqualifizierte in deutschen Unternehmen in der Türkei. Standort - Zeitschrift für angewandte Geographie 41 (1), 27-32.

Golinski, S.; Henn, S. und P. Müller (2016): Auswirkungen von Investitionen aus den BRIC-Staaten auf Unternehmen in Deutschland. In: Franz, M.; Henn, S. und J. Weingarten: BRICINVEST – Investoren aus den BRIC-Staaten und ArbeitnehmerInneninteressen in Deutschland. Bielefeld: transcript Verlag.

Franz, M., Müller, P. (2015): Foreign Direct Investment in Agri-Food Networks in India and Sub-Saharan Africa. Bischöfliches Hilfswerk MISERIOR e.V., Mendelova univerzita in brno, Caritas Czech Republic. Aachen, Praha.